Interview mit Harley Pie Cosplay


Bitte stell dich selbst vor. Woher kommst du und wie alt bist du?
Ich bin Sarah werde 31 Jahre alt und komme aus Frankfurt.

In welchem Alter hast du mit dem Cosplay angefangen und was hat dich dazu gebracht?
Ich habe recht spät mit dem Cosplayen angefangen und zwar ende 2012 auf der Frankfurter Buchmesse mit 26 Jahren. Davor habe ich als normaler Zuschauer die Connichi in Kassel besucht und war total beeindruckt von den Kostümen und der vielen Arbeit die dahinter steckt. Ich war noch 2 Tage nach der Connichi sehr gut gelaunt und da dachte ich mir dann : Wenn mir das solche Freude bereitet sollte ich auch mit dem Cosplayen anfangen!

Nach welchen Kriterien wählst du die Figuren für dein Cosplay aus, und welche hast du schon gemacht?
Anfangs habe ich mich an einem Anime Charakter versucht, habe aber schnell für mich herausgefunden, das süße kleine Anime Mädels nicht zu mir passen. Zum Glück fand ich auch heraus, dass dem Cosplay keine Grenzen gesetzt sind, was das Thema und Genre betrifft. so widmete ich mich Charakteren mit denen ich mich eher identifizieren konnte.
Den Anfang machte Harley Quinn, danach folgten andere Charaktere aus dem Retrobereich in Serie/Film Form. ich wähle meine Charaktere danach aus, das sie mir Spaß machen, ich mich in ihnen wohl fühle und mit den Charakteren auch etwas anfangen kann. Und natürlich versuche ich auch Charaktere zu nehmen, die nicht inflationär auf den Conventions auftauchen ( wie z.b mittlerweile Harley Quinn).
Ich war schon Marty Mcfly aus "Back to the Future", Betty Geröllheimer aus den "Flinstones", Ma Flodder von den "Flodders" (machte bis jetzt am meisten Spaß mit der ganzen Familie auf den Conventions), Pam Swynford aus "True Blood" und Heinz aus "Voll Normaaal!" Ellen Ripley aus "Alien" und natürlich war ich und bin ich gerne " Elvira - Mistress of the dark".

Für welche Charaktere würdest du gerne ein Zukunft ein Cosplay machen?
Ich würde gerne noch Dana Scully aus Akte X darstellen! Ich habe die Serie geliebt und mit den neuen Folgen steigt wieder neue Euphorie auf den Charakter!

Fertigst du deine Kostüme selbst an?
halb halb! Ich hab ein paar meiner Cosplays selbst genäht und habe meine Waffen alle selbst gebaut oder modifiziert. Anderes was mir zu schwer erschien ( Näh Anfängerin), habe ich mir dann gekauft. Da aber auch einige Charaktere aus Real Filmen oder Serien Stammen, fand ich es unsinnig extra Kleidung zu nähen, da man deren Kleidung auch einfach in einem Klamottenladen oder im Internet kaufen kann.

Was ist deine beste Erfahrung als Cosplayer bisher?
Meine beste Erfahrung? Das ist die Freude der Leute wenn sie mich in einem Cosplay sehen und den Charakter wieder erkennen. Ich wurde schon sehr für Ma Flodder bewundert und das ich sie gut darstellen würde. Bei solchen reaktionen geht mir das Herz auf.

Hast du auch schlechte Erfahrungen als Cosplayer?
Schlechte Erfahrung hat wohl schon jeder gemacht. Bei Elvira ist es ganz oft so, das ich von Leuten, die meinen Charakter nicht kennen einen blöden Spruch anhören muss. Auf der Comic Con hieß es zum Beispiel : " Wer weiß was du so machst wenn man dir Geld dafür gibt". Ist nicht sehr schön sowas zu hören. Aber sowas muss dann einem einfach egal sein.

In Deutschland gibt es inzwischen immer mehr Conventions, vor einigen Jahren war das noch ganz anders. Findest du, es ist eine gute Entwicklung oder gibt es inzwischen schon zu viele Veranstaltungen?
Ich persönlich finde es schön, das es nun mehr Conventions in Richtung Comic Messe gibt, da ich schon länger nicht mehr wirklich einen Bezug zu Japan habe. Das Merchandise, die Workshops / Vorträge.. Es ist mir alles zu Japan und Anime lastig, da ist es nur umso schöner das ich auf den Comic Cons, zwischen Zombies, Aliens oder Geisterjägern herumlaufen kann. Bei der ersten Comic Con in Dortmund habe ich mich beim Merchandise dumm und dämlich gekauft. Ich liebe es!
Smiley face
Klar führen viele Conventions auch zu Teilungen. Wenn dann 3 Conventions auf einem Wochenende liegen ist es ungünstig und Freundeskreise teilen sich auf. Aber so ist das nunmal. lieber zu viel Auswahl als zu wenig. aber das ist wie gesagt nur meine Meinung
Smiley face

Auf welchen Conventions und Veranstaltungen kann man dich treffen?
Ich habe beschlossen hauptsächlich nur noch auf Comic Cons oder Fantasy Conventions wie die Fark aufzutauchen. Natürlich nehme ich noch den Cosday und die Frankfurter Buchmesse mit, weil die ja in meiner direkten Nähe liegen! Ab und zu kann man mich auch auf der Games Com sehen.

Bleibt neben dem Cosplay noch Zeit für andere Hobbys? Was sind deine Interessen?
Klar da bleibt noch viel Zeit
Smiley face
Ich singe gerne und habe letztes Jahr einen Karaoke Wettbewerb gewonnen, da durfte ich dann auf dem CSD Frankfurt abends auf der Hauptbühne zwei Songs singen. Ansonsten bin ich noch Mitglied im Flipper und Arcade Museum in Seligenstadt und bin ab und zu als Bio Queen unterwegs.
Smiley face

Als Cosplayer, was sind deine Pläne und Träume für die Zukunft?
So richtige Träume und Pläne habe ich nicht.
Smiley face
Es langt mir, das ich weiterhin Spaß mit meinen Freunden auf Conventions habe und ich vielleicht irgendwann mal von dem ein oder anderen wieder erkannt werde.

Gibt es noch etwas, dass du deinen Fans und Followers sagen möchtest?
Danke an diejenigen, die aus richtigem Interesse meiner Seite "Harley Pie Cosplay" folgen! Durch euch habe ich auch weiterhin Motivation meine Seite mit Bildern zu befüllen und euch up to date zu halten!
Smiley face
Danke euch und fühlt euch feste umarmt!

Stacks Image 6

Folge Harley Pie Cosplay