Detektiv Conan als der beste Reiseführer für Japan!

Von Natalie


In der Serie kommen Conan und Co. an allerlei verschiedenen Orten in ganz Japan vorbei. Einige davon sind sehr bekannte Touristenziele und andere schöne Geheimtipps, die meist nur Japaner kennen. In meinem ersten Detektiv Conan Bericht möchte ich mich einer Folge widmen, die uns nach Kyoto verschlägt. Die scharlachrote Klassenfahrt! Wer diese Folge gerne anschauen möchte (Nummer 927) und nicht auf dem aktuellen Stand der Serie ist, wird sich leider beim Ansehen der Episode einige Spoiler einhandeln!

Dann fange ich mal mit meinem Bericht an, der zu 99% Spoiler frei ist.

Auf ihrer Klassenfahrt nach Kyoto wollen Ran und Co. den berühmten Kiyomizu-dera Tempel besichtigen. Auf dem Weg dorthin kommen sie an vielen verschiedenen Tempeln vorbei. Die ersten zwei kann man in der Serie sehen und sind direkt am Eingang des Geländes. Es sind der Nio-mon (仁王門) und recht dahinter der Sai-mon (西門). Dahinter sind noch weitere interessante Anlagen, die man kostenlos besuchen kann.

Nio-mon (仁王門)

Auf Google Maps ansehen

Stacks Image 151
Stacks Image 157

Möchte man allerdings auf das Main Deck (Hon Do - 本堂) des Kiyomizu-dera Temples (清水寺) muss man zuvor an einer kleinen Ticketbude für 400 Yen ein Ticket kaufen. Die Tickets unterscheiden sich je nach Jahreszeit. Im Frühjahr bekommt man zum Beispiel Tickets, auf denen der Kiyomizu-dera mit Kirschblüten abgebildet ist. Auf dem Main Deck angekommen hat man eine wunderschöne Ansicht auf den Taisanji Tempel (子安塔).

Stacks Image 237
Stacks Image 240

Und eine Aussicht auf die Okuo-in Hall (奥の院).

Auf Google Maps ansehen

Stacks Image 274
Stacks Image 277

Wenn man anschließend zur Okuo-in Hall geht, hat man die perfekte Aussicht auf den Kiyomizi-dera und auf die Stadt Kyoto.

Kiyomizu-dera (清水寺)

Auf Google Maps ansehen

Stacks Image 260
Stacks Image 263
Stacks Image 267
Stacks Image 270

Wie man auf den Bildern sieht, war ich zur Zeit der Kirschblüten dort, die Serie zeigt jedoch die Herbstfärbung. Ein Besuch lohnt aber zu jeder Jahreszeit.

Kinkaku-ji (金閣寺)

Auf Google Maps ansehen

Wie man in der Serie sieht, waren Shinishi und Ran nicht nur beim Kiyomizu-dera, sondern auch bei anderen sehr berühmten Sehenswürdigkeiten in Kyoto. Zum Beispiel dem Kinkaku-ji (金閣寺), den ihr wahrscheinlich unter der deutschen Übersetzung »Goldenen Pavillon« kennt.

Stacks Image 173
Stacks Image 176
Stacks Image 228
Stacks Image 231

Hier noch ein Tipp von mir: Schaut vor einem Besuch auf der Internetseite des Kiyomizu-dera vorbei. Am Tempel gibt es immer interessante Events. Ich war zur Zeit der Sakura Illumination dort. Diese fand am Abend statt, nach einsetzen der Dunkelheit. Eine ähnliche Veranstaltung gibt es zur Herbstfärbung.

Stacks Image 180
Stacks Image 257

Hier der Link zu den Events. https://www.kiyomizudera.or.jp/event/ Leider gibt es die Information auf der offiziellen Seite des Kiyomizu-dera nur auf Japanisch.

Dann auf zum Kiyomizu-dera! Aber passt auf das ihr nicht von Shinishi oder Conan in einen Mordfall hineingezogen werdet.

Stacks Image 244
Stacks Image 247